__info__

In diesem Beispiel wollen wir uns genauer mit den Touch-Sensoren der Arme beschäftigen!

Jeder Arm hat 5 Felder.

Es gibt 3 Aktivierungs-Felder (A, B und C) und 2 Mess-Felder:



__info__

Die switch-Anweisung in Zeile 11 ermöglicht eine Fallunterscheidung:

Je nachdem, welchen Wert die Variable wert1 hat, wird ein bestimmter Fall, also ein bestimmter case abgearbeitet.

Wenn die Variable wert1 z.B. den Wert 0 hat, dann wird die Anweisung aus Zeile 14 ausgeführt.

Mit einer break-Anweisung wird der jeweilige case und damit auch die gesamte switch-Anweisung beendet.

__info__

In Zeile 9 fragen wir mit der Methode bob3.getArm(1) den aktuellen Status von Arm 1 ab und speichern den Rückgabewert in der Variablen wert1.

Unsere Variable wert1 kann genau vier verschiedene Werte annehmen:

0: Der Arm wird nicht berührt
1: Feld A wird berührt
2: Feld B wird berührt
3: Feld C wird berührt

__aufgabe__

Compiliere das Programm und teste es auf deinem BOB3.





__quiz__

1: Bei unserer switch-Anweisung... 
2: Die Methode bob3.getArm(2) liefert uns... 
 Du hast nichts ausgefüllt!
 Prima, soweit richtig…
 Prima, alles richtig!
 Leider falsch…
 Eine Antwort ist richtig
 Schon ein paar richtig…
Fahre mit der Maus über die Symbole!