__info__

Jetzt wollen wir mal ein Auge
blinken lassen!

Das machen wir in einer neuen Funktion, der loop() Funktion

Die Anweisungen zwischen den geschweiften Klammern {...} der loop() Funktion werden automatisch immer wieder ausgeführt.

__info__

Unser Beispiel hat eine neue Anweisung: delay(500);

Die Anweisung "delay(500);" bewirkt, dass der Controller des Bob3 500 Millisekunden (0,5 Sekunden) wartet.

__info__

In Zeile 8 wird das Auge 1 in weiß eingeschaltet
bob3.setLed(EYE_1, WHITE);

Dann wird 500 Millisekunden gewartet
delay(500);

Dann wird das Auge 1 ausgeschaltet
bob3.setLed(EYE_1, OFF);

Dann wird wieder 500 Millisekunden gewartet
delay(500);

Dann wird wieder Zeile 8 ausgeführt, usw...

__aufgabe__

Compiliere das neue Programm und übertrage es auf deinen Bob3.

Wenn alles geklappt hat, dann blinkt das Auge 1 jetzt weiß!

__aufgabe__

Überlege welche Auswirkungen es hat, wenn man in der delay() Funktion den Wert von 500 ändert.

Probiere mal den Wert 200 aus, compiliere dein neues Programm und übertrage es auf den Bob3.

Welchen Unterschied stellst du fest?

Was passiert beim Wert 1000?

__quiz__

1: Was macht die Anweisung delay(1000);?  
2: Was passiert, wenn man alle Anweisungen aus der loop() Funktion entfernt und in die setup() Funktion schreibt? 
 Du hast nichts ausgefüllt!
 Prima, soweit richtig...
 Prima, alles richtig!
 Leider falsch...
 Eine Antwort ist richtig
 Schon ein paar richtig...
Fahre mit der Maus über die Symbole!